Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2018

Sportlerempfang der Stadt Freudenstadt

2. März 2018

Sportmedaille der Stadt Freudenstadt.

Die Stadt Freudenstadt lud 216 Sportlerinnen und Sportler, darunter fünf Judoka vom TSV Freudenstadt, zum offiziellen Sportlerempfang in das Kur- und Kongresszentrum ein. Für besondere Erfolge im Jahr 2017 wurde ihnen die Sportmedaille der Stadt verliehen.

Oberbürgermeister Julian Osswald eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort an die Gäste. Weitere Redebeiträge steuerten der Sportkreispräsident Alfred Schweizer und die 2. Vorsitzende des TSV Freudenstadt Beate Thordsen-Fischer bei. Allen war wichtig, neben den Erfolgen auch die Rolle der unterstützenden Personen im Hintergrund hervorzuheben - ob Ehrenamtler, Trainer, Eltern oder Trainingspartner.

Im anschließenden ersten Ehrungsblock zeichnete OB Osswald mit der Unterstützung von Alfred Schweizer und Petra Weinbrecht, Leiterin des Amtes für Familie, Bildung und Sport, die ersten Sportlerinnen und Sportler aus. Dabei ging es quer durch das Sportangebot, von Segelfliegen über Kegeln, Tennis bis zum Skispringen.

Nach einer Showeinlage der TSV-Zumbagruppe folgte der zweite Ehrungsblock. In diesem fanden unter anderem Ehrungen von Bogenschützen, Billardspielern, Fußballern und einem "Finisher" des Iron Man in Hawaii statt. Auch die Judoka wurden ausgezeichnet.

Den offiziellen Teil beschloss eine Präsentation des Tauchsportclubs, ehe man bei Häppchen und Getränken ins Gespräch kam.

Die geehrten Judoka

Oliver Frikel:

1. Platz - Offene Württembergische Einzelmeisterschaften u18 in Tübingen
1. Platz - Internationalles Gallusturnier u18 in St. Gallen (Schweiz)
3. Platz - Internationales Turnier im Glaspalast u18 in Sindelfingen

Timon Frikel:

3. Platz - Süddeutsche Einzelmeisterschaften u15 in Pforzheim
1. Platz - Württembergische Einzelmeisterschaften u15 in Kirchheim/Teck
1. Platz - Südwürttembergische Einzelmeisterschaften u15 in Heubach

Maxim Hebert:

3. Platz - Süddeutsche Einzelmeisterschaften u18 in Ingolstadt
3. Platz - Offene Württembergische Einzelmeisterschaften u18 in Tübingen

Birgit Binder und Stefan Lippert:

7. Platz - Internationale Deutsche Katameisterschaften in Maintal (Ju-no-kata)
1. Platz - Baden-Württembergische Katameisterschaften in Karlsruhe (Ju-no-kata)

Text & Foto: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2018]